Barbet Chasseur des Coeurs

Barbet

Der französische Wasserhund


Jacko da Capo - 

"Amy" Wookieebev A New Hope Princess Leia

Amy

Willkommen auf unserer Züchter-HP

 Weitere Fotos und Informationen finden Sie auch unter
https://barbet2014.jimdofree.com/

Scrollen Sie nach unten

und Sie finden alle "technischen" Informationen über
Jacko da Capo 

und

"Amy" Wookieebev A New Hope Princess Leia

Wir wohnen mit unseren beiden Barbets in Bayern, in der Nähe von München.

Wir sind Mitglied im VBBFL e.V., über den der Barbet in Deutschland gezüchtet wird

Jacko da Capo ist als Deckrüde in Deutschland, freigegeben vom VBBFL e.V. seit dem 03.09.2016.

Über den VBBFL e.V. sind wir Mitglied beim
VDH e.V. (Verband des Deutschen Hundewesens)

Der VDH e.V. wiederum ist Mitglied des
FCI
Federation Cynologique International for Pedigree Dogs Worldwide

Jacko da Capo 

*7.10.2014

Seit dem 03.09.2016 steht Jacko da Capo als Deckrüde zur Verfügung, siehe Deckrüdeneintrag auf der VBBFL e.V. Homepage www.vbbfl.de

Jacko stammt aus der deutschen Zucht von Illo Pietsch mit ihrer Zuchtstätte Barbet da Capo.

Mutterhündin: Grace da Capo,  deren Eltern sind Coda da Capo und Camus de la Colline des Violettes. Camus wiederum kommt aus der Schweiz von Sylvie Richner und ihrer Zucht Barbet de la Colline des Violettes.

Niederländischer Vater: Nubie Aqua-Aura Quaciendas mit niederländischen und finnisch/polnische Eltern.


Titel:

Internationaler Schönheits-Champion seit 2017 


Deutscher Champion, 2017
Kroatischer Champion, 2016
Österreichischer Champion 2017
Österreichischer Show-Winner 2015 + 2016

Österreichischer Jugend-Champion, 2015

Deutscher Jugend-Champion, 2015

unten finden Sie eine Auswahl der Auszeichnungen

Schulterhöhe/Größe:   59 cm


Formwert:                       vorzüglich

 

Gebiss:                            vollständiges Scherengebiss



HD B/B

DNA Profil von My DogDNA, 2017

für reg. Benutzer öffentlich einsehbar


D-Lokus: frei


prcd-PRA: frei 



Nachzucht:

2017: B-Wurf „vom Burgerwald“, Deutschland

2017: N-Wurf „La Pierre Attelée“, Frankreich

 

Leistungsnachweise:

„Allgemeine Brauchbarkeit zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild“ des BJV e.V., 2016 

 

VAP (F) 2016: 51 Punkte 

VAP (H) 2016: 84 Punkte

Allgemeine Brauchbarkeit zur Nachsuche: Jacko

03.09.2016: Jacko da Capo hat die Allgemeine Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde abgelegt und ist somit "Allgemein brauchbar zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild".  Eine feine Sache, der viel Arbeit und Training vorausgegangen war. Im Englischen hört es sich recht lässig an: Jacko, approved as a gun dog.

Geprüft wird: Führigkeit/Gehorsam mit Schussfestigkeit beim freien Suchen, Federwildschleppe mit Bringen, Haarwildschleppe mit Bringen, Bringen von Federwild aus dem Wasser beim gleichzeitigen Testen der Schussfestigkeit im Wasser, Schweißarbeit 300 m bei mind. 2 Stunden Standzeit, Vorstehtreiben mit weiterem Testen der Schussfestigkeit.

Halbzeit bei dem Abrichten zur Allgemeinen Brauchbarkeit ist die Dressurprüfung. Geprüft wird hier: Down aus dem Sitz heraus und dann mit Umkreisen, an der Leine ruckeln, Übersteigen des liegenden Hundes von vorne und hinten. Down auf Entfernung. Apport auf Entfernung, Apport über Hindernis, Schussfestigkeit beim Ablegen. 2. Preis mit 69 Punkten ging an Jacko. 

"Amy" Wookieebev A New Hope Princess Leia

* 15.03.2018

Mit der erfolgten Hüftauswertung aus 02/2020 hat Amy alle Voraussetzungen zur Zuchtzulassung erreicht. In die Ahnentafel eingetragen wird diese auf dem Franzosentag im April 2020. 


Jacko stammt aus der deutschen Zucht von Nicola Oellrich mit ihrer Zuchtstätte Wookieebev


Englische Mutterhündin: "Pepsi" Novaforesta Lily of the Valley 


Niederländischer Vater: Fozzy Mappet Babedoux


Titel:

Deutscher Jugend-Champion, 2019

 

s. auch Unterseite Ausstellungen

Schulterhöhe/Größe:   55 cm


Formwert:                       vorzüglich

 

Gebiss:                            vollständiges Scherengebiss



HD: B/C
ED: frei

DNA Profil von My DogDNA, 2019

für reg. Benutzer öffentlich einsehbar

D-Lokus: frei

prcd-PRA: Träger 

 


Leistungsnachweise:

„Allgemeine Brauchbarkeit zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild“ des BJV e.V., 2020 

 

 

Allgemeine Brauchbarkeit zur Nachsuche: Amy

Auch Amy haben wir zum Allgemeinen Brauchbarkeit abgeführt. Und sie hat Jackos Leistung sogar noch getoppt.

Am 13.07. und 21.09.19 hat Amy die Allgemeine Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde

gleich zweimal abgelegt und ist somit "Allgemein brauchbar zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild".  Denn sie hat die Prüfungen sowohl iR der Zuchtzulassung beim VBBFL abgelegt, in dem sie einfach etwas mehr geleistet hat. Und dann hat sie die Prüfung auch noch zusammen mit der Kreisgruppe des BJV FFB iR des dortigen Kurses, den wir seit März absolviert haben, erfolgreich abgelegt.

Geprüft wurde auch hier natürlich die gleichen Inhalte, da sich die Prüfungsordnung nicht verändert hat.  
Auch Amy musste natürlich die Zwischenprüfung "Dressurprüfung" bestehen. Und sie hat einen 1. Preis mit 79 von 80 möglichen Punkten erreicht. Nur bei der leichtesten Übung gleich zu Beginn hat sie einen Punkt verschenkt.